Angkor Wat – Kambodschas ganzer Stolz

Am Flughafen der Provinzhauptstadt Siem Reap warten Tuk-Tuks und stehen gegen ein pauschales Entgelt von rund zehn Dollar den ganzen Tag lang zur Verfügung. In ihnen lassen sich die Urlauber durch den archäologischen Park von einem Tempel zum nächsten kutschieren oder auch zum Bummeln und Speisen in das fünf Kilometer entfernte Siem Reap.

Angkor Wat ist der ganze Stolz Kambodschas. Die fünf Türme des größten Tempelkomplexes der Welt finden sich auf der Landesflagge wieder und auf jedem Geldschein. Selbst das hiesige Bier trägt den Namen der einstigen Hauptstadt. Das Areal umfasst zweihundert Quadratkilometer, auf dem mehr als eintausend größere und kleine Tempel und Heiligtümer stehen, die mit ihrer tausendjährigen Geschichte von der einstigen Blüte des Königreichs der Khmer erzählen.


erschienen in Reise & Preise, 5/12/2006
Mitteldeutsche Zeitung, 8/12/2006
Aargauer Zeitung, 10/1/2007
Passauer Neue Presse, 2/12/2006