Seychellen – Postkarte aus dem Paradies


Das Paradies hat mehr als einen Namen, aber meist trägt es den der Seychellen. Auf den Inseln im indischen Ozean wird das Klischee von Traumidylle und unberührter Natur hochgehalten.

Das Leben ist eine Postkarte. Zumindest für die Bewohner der Seychellen. Sie leben tagtäglich in einem Materie gewordenen Klischee aus blauem Himmel, türkisfarbener Lagune, weißem Sandstrand und den Palmenhainen dahinter, und sind so stolz darauf, dass sie ihre kleine Inselrepublik sogar als das Paradies auszeichnen und ihren Besuchern gerne ein paar Tage Adam-und-Eva-Gefühl gewähren. Schon in der Maschine der landeseigenen und kleinsten Airline der Welt prangen die Postkarten als Plakate an der Wand, Strandidylle im Anflug. Um 7 Uhr morgens dann biegt der Ferienflieger um eine scheinbare Kurve, bricht aus der Wolkendecke und die Postkarte gewinnt auch für ihren bisher fernsten Besucher eine dritte Dimension.




erschienen in Neue Westfälische 24/10/2008
Reisen.de 23/10/2008
Bremer Tageszeitungen 08/11/2008
T-Online Reisen 20/11/2008
Abendzeitung 06/12/2008